Nachhaltigkeit. Eine fortdauernde Reise.

Alle Teile der Gesellschaft müssen zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen. Um unseren Beitrag zu leisten und unsere langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, setzt Mycronic auf Nachhaltigkeit in vier Bereichen:

  • VERANT- WORTUNGS- BEWUSSTES HANDELN
  • SENKUNG DER UMWELT- BELASTUNG
  • Soziale Verantwortlichkeit
  • Innovation ermöglichen

Read about our progress in our Annual and Sustainability report 2018 with the complementary GRI Appendix.

Über die Fortschritte berichten wir in unserem Nachhaltigkeitsbericht, der in den Geschäftsbericht 2017 einfließen wird.  Unsere Nachhaltigkeitsstrategie stützt sich auf die Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Die vier Schwerpunktbereiche unterstützen hauptsächlich sechs der siebzehn Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDG).

 UN Agenda 2030 goals

Verantwortungsbewusstes Handeln

Wir müssen unser Geschäft verantwortungsvoll führen. Alle Mitarbeiter, Vertreter, Vertragspartei und Lieferanten sind zur Einhaltung des Mycronic Code of Conduct verpflichtet. Dieser behandelt Themen wie Korruptionsbekämpfung, Arbeitsrechte, Menschenrechte und Umwelt. Darüber hinaus gilt für die Lieferanten ein eigener Code of Conduct für Lieferanten. Im Falle eines Verstoßes gegen den Mycronic-Code of Conduct haben wir einen externen, anonymen Whistleblower-Service vorgesehen, dem Beobachtungen gemeldet werden können.

Informationssicherheit ist von großer Bedeutung, um Geschäftsrisiken zu minimieren, und wir arbeiten hart daran, einen hohen Standard aufrechtzuerhalten. Um die Sicherheit unserer Kunden zu gewährleisten, investieren wir laufend in unsere IT-Systeme.
So tragen wir dazu bei, potenzielle Datenschutzverletzungen zu verhindern.

Dieser Schwerpunktbereich befasst sich mit den UN SDG-Zielen 8, Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, und 16, Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen.

 
Code of Conduct front cover

Code of ConductCode of Conduct  Code of ConductSupplier
Code of Conduct

Reduzierte Umweltbelastung

Bei Mycronic arbeiten wir daran, die Umweltbelastung zu senken, und zwar nicht nur in unseren Betrieben, sondern auch während des gesamten Produktlebenszyklus. Wir sind bestrebt, unseren CO2-Fußabdruck und unsere Abfälle zu reduzieren sowie gefährliche Stoffe zu vermeiden. Wie alle produzierenden Unternehmen ist auch uns die Produktqualität sehr wichtig und steht in einem direkten Bezug zur Umweltbelastung. Mangelhafte Produktqualität belastet die Umwelt durch einen übermäßigen Einsatz von Ressourcen wie Material und Energie. Alle Produktionsstandorte verfügen über Qualitätsmanagementsysteme, die nach der Norm ISO 9001 zertifiziert sind. Der schwedische Mycronic Standort, sowie AEi und Axxon sind ebenfalls nach der Umweltnorm ISO 14001: 2015 zertifiziert.

Dieser Schwerpunktbereich befasst sich mit den UN SDG-Zielen 12, Verantwortungsvoller Konsum und Produktion und 13, Klimaschutzmaßnahmen.

Quality and environmental policy

Quality and evironmental policy

ISO-standards

ISO 9001:2015
ISO 14001:2015
Mycronic AB (AEi)

ISO-standards

ISO 9001:2015 
ISO 14001:2015
(Axxon)

ISO-standards

ISO 9001:2015
(Vi Technology)

WEEE- Waste of Electrical and Electronic Equipment
Mycronic AB erkennt die Wichtigkeit der WEEE-Richtlinie an und unterstützt nachdrücklich die verantwortungsvolle Entsorgung von Produkten, zum Erhalt, Schutz und Verbesserung der Umweltqualität und um die menschliche Gesundheit zu schützen sowie natürliche Ressourcen umsichtig und vernünftig zu nutzen.

WEEE-Kennzeichnung
Mycronic AB liefert Produkte Business to Business. Alle qualifizierten Produkte sind mit der durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet, um das ordnungsgemäße Recycling unserer Produkte zu fördern.

 

Recycling für Kunden
Für ordnungsgemäß gekennzeichnete EEE Mycronic Produkte, die von Mycronic in der Europäischen Union verkauft wurden, wird Mycronic die verantwortungsbewusste Entsorgung von EEE-Produkten durch professionelle Recycling- und Rücknahmeprogramme einrichten. Recycling-Regelungen sind länderabhäging. In den meisten Fällen ist das Recycling kostenlos, es kann jedoch eine Gebühr erhoben werden. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
Nicht-europäische Kunden wenden sich bitte an die lokalen Behörden oder Händler, um nach der korrekten Entsorgungsart zu fragen.

Demontage-Anleitung
Im Rahmen der Einhaltung der WEEE-Richtlinie stellt die Mycronic AB Anleitungen für die sichere Demontage von Produkten allen registrierten Behörden zur Verfügung, die für die Demontage und Recycling von Mycronic Pordukten verantwortlich sind.
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Kontakt Informationen
Um Informationen zum Recycling zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder füllen Sie das Formular aus, indem Sie auf einen der folgenden Links klicken. 

   

Sie sind ein Kunde, der sich über das Recycling eines Mycronic Produkts informieren möchte?

Sie sind ein Recycler / Aufbereitungsvertrieb, der sich über das Zerlegen und Recyceln von Mycronic Produkten informieren möchte?

Soziale Verantwortlichkeit

Bei Mycronic sind unsere kompetenten, innovativen und leidenschaftlichen Mitarbeiter die Grundlage für unseren nachhaltigen Geschäftserfolg.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, eine kontinuierliche Mitarbeiterentwicklung und ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zu gewährleisten. Vielfalt ist einer der Eckpfeiler unserer Arbeit, um ein attraktiver Arbeitgeber zu sein und die Gesellschaft widerzuspiegeln. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für alle bei Mycronic.

Dieser Schwerpunktbereich befasst sich mit den UN SDG-Zielen 5, Gleichstellung der Geschlechter und 8, Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum.

 

Arbeiten bei Mycronic

 

Innovation ermöglichen

Mycronic ist ein Hightech-Unternehmen mit Innovation als Eckpfeiler unserer Unternehmenskultur. Wir sind seit über 40 Jahren innovativ und bereiten den Weg für die Elektronik von morgen. Mycronic ist Inhaber von über 490 Patenten.

Wir werden weiterhin in innovative Arbeitsplätze investieren und verfügen dank unserer Akquisitionen jetzt über F&E-Zentren an sieben Standorten weltweit, einige davon in der Nähe von Spitzenuniversitäten wie Stockholm, Grenoble und Boston.

Dieser Schwerpunktbereich befasst sich mit dem UN SDG-Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur.

 

Unser Wissen ist der Schlüssel zum Erfolg

 

 

 

To help us improve the website experience we would like to set Google Analytics cookies to collect information on how you use the website. For more information on how these cookies work please see our cookies policy. The cookies collect information in an anonymous form.